Logo

Zahnpflege und Mundhygiene in der Schwangerschaft

Liebe werdende Mütter,

wußten Sie, daß etwa 50-70% aller Frauen von Schwangerschaftsgingivitis betroffen sind? Mit einer besonders guten Mundhygiene, neben der Professionellen Zahnreinigung, können Sie dem vorbeugen:

3 x täglich Zähneputzen mit der richtigen Putztechnik „Rot-Weiß-Technik“ = vom Zahnfleisch zum Zahn

Zunge reinigen – es gibt spezielle Zungenreiniger; hygienisch einwandfrei sind solche aus Edelstahl, die in der Spülmaschine gereinigt werden können

elektrische (Schall-)Zahnbürste

alle 2 Monate die Handzahnbürste oder den Bürstenkopf für die elektrische Zahnbürste erneuern

Zahncreme, die Zahnfleischentzündungen vorbeugt

Zahnzwischenräume reinigen (Zahnseide, Interdentalbürstchen, Munddusche)

Mundspüllösung zur Keimreduzierung

Während der Schwangerschaft raten wir neben der regelmäßigen Professionellen Zahnreinigung (PZR) zu 3 zahnärztlichen Kontrolluntersuchungen, damit evtl. Risiken schnell entdeckt und beseitigt werden können.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Baby alles Gute –

Ihr Praxis-Team

Implantat-Prohylaxe, Implantat-Pflege

Wichtigste Voraussetzung für die lange Haltbarkeit von Implantaten ist eine perfekte Mundhygiene! Nur so läßt sich die Bildung von Plaque (bakteriellen Zahnbelägen) verhindern, die Zahnfleisch- und Kieferknochenentzündungen verursachen und dadurch die Implantate gefährden.

Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen sind ebenso erforderlich wie Professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis.